Schadensersatz

Im Arbeitsverhältnis gibt es auf beiden Seiten häufiger Umstände, die Schäden verursachen. Arbeitnehmer haben unter Umständen Schadensersatzansprüche, wenn sie von Arbeitgebern beispielsweise mit nicht verkehrssicheren KFZ auf die Straße geschickt werden oder umgekehrt fügen Arbeitnehmer dem Arbeitgeber dadurch Schäden zu, dass sie Betriebseinrichtungen beschädigen oder bei der Ausführung der Arbeiten mangelhaft arbeiten. Diese Schäden regeln sich zum einen nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes über die Grundsätze gefährliche Arbeit, aber auch nach normalen Schadensersatzrecht. Dieses ist gerade im Rahmen der Novellierung des BGB zu Teil überarbeitet worden. Für diesen unübersichtlichen Bereich empfiehlt es sich auf jeden Fall, einen Anwalt einzuschalten. Wir helfen Ihnen hier gerne.