Fahrerlaubnis

Bei vielen Verkehrsdelikten wird immer auch die Frage einer Entziehung der Fahrerlaubnis aktuell. Die häufigsten Gründe sind Alkohol oder Drogeneinfluß während der Autofahrt. Gravierende Verkehrsstraftaten wie beispielsweise Unfallflucht oder Straßenverkehrsgefährung. Der Führerschein wird auch entzogen, wenn die 18 Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg voll sind oder aber bei charakterlicher Ungeeignetheit. Ferner bei körperlichen Gebrechen wie beispielsweise Sehprobleme, die nicht durch technische Hilfsmittel behoben werden können. Dies betrifft vor allen Dingen auch ältere Fahrer, bei denen die körperliche Fitness nachläßt.