Einfamilienhaus

In Deutschland besitzen rund 40 % aller Familien ein eigenes Heim. Bei dem eigenen Heim handelt es sich entweder um ein Einfamilienhaus, um ein Doppelhaus oder eine Eigentumswohnung. Diese Eigentumsform ist also relativ weit verbreitet. Es gibt aber andere Länder, bei den rund 70 % der Familien im eigenen Heim wohnen, wie beispielsweise in England.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein Einfamilienhaus zu errichten, hat Großes vor. In der Regel schafft man es nur einmal im Leben ein Haus zu bauen und zu bezahlen. Gerade in Deutschland sind die Baupreise sehr hoch im Verhältnis zu anderen Ländern. Diese Lebensinvestition sollte deswegen sehr gut durchdacht werden. Der Bauherr oder die Bauherrin müssen sich eine ganze Reihe von wichtigen Kenntnissen aneignen, um ihren Lebenstraum erfolgreich zu verwirklichen.

Aus Erfahrung kann gesagt werden, daß nur gute Vorbereitungen und die Analyse aller Marktfaktoren sowie ein gerüttelt Maß an juristischen und bautechnischen Kenntnissen den Erfolg sichert. Niemals sollte man kurzfristig überstürzt ein Bauvertrag abschließen.

Gerade im Einfamilienhausbereich sind sehr viele Firmen unterwegs, den es an praktisch an allem mangelt. Sie sind leistungsschwach, schlecht organisiert, leiden unter ständiger Kapitalknappheit und sind darüber hinaus häufig auch nicht in der Lage die versprochenen Leistungen wirklich mangelfrei auszuführen. Gerade in diesen Fällen ist es daher besonders wichtig, seine Partner zu überprüfen und nur mit einem ordentlichen Handwerker Verträge zu schließen. Wir sind hier gerne bereit, Sie mit dem nötigen Wissen zu versorgen. Wir sind in der Lage alle Fragen um die Immobilie zu beantworten. Sie können auch gerne einen Termin vereinbaren, bei dem Sie einfach Ihre ganzen Fragen aufschreiben, die wir Ihnen dann beantworten werden.

Konsultieren Sie uns bitte unbedingt möglichst vor dem Abschluß eines Kaufvertrages über einen Bauplatz oder der Unterzeichnung von Bauverträgen. Die Regel zeigt, daß eine gute Beratung meist das Mehrfache dessen einbringt, was sie kostet.