Grundstücksrecht

Grundstücksrecht wird verstanden als alle rechtlichen Aktivitäten, die auf Grundstücken stattfinden können. Das sind häufig Probleme im Bereich von Neubauvorhaben oder Sanierungsvorhaben. Teilweise auch im Bereich des öffentlichen Baurechts angesiedelt, wie beispielsweise die Überbauung des Grundstücks über die zulässige GFZ und GRZ hinaus, öffentlich-rechtliche Beanstandungen, also z.B. Beseitigungsverfügungen, Nutzungsänderungen, Nutzungsuntersagung durch die Baubehörde u.ä.